Gepostet von am 14. Dezember 2017 im Allgemein | Keine Kommentare

Eine moderne interne Revision (Internal Audit, IA) sollte die Hauptrisiken eines Unternehmen kennen, um in der Lage zu sein einen Mehrwert zu generieren. Dadurch kann das IA das Unternehmen unterstützen, seine Ressourcen effiziente und effektive einzusetzen und Risiken zu verringern. KPMG hat daher in der Studie „Key Risks for Internal Audit“ die 16 Hauptrisiken aus Sicht des IA für die Jahre 2017/2018 untersucht. Gemäss Studie sind dies:

  • Cybersecurity
  • Regulatory compliance
  • Governance, ethics and integrity of the organization
  • Effectiveness and efficiency of operational processes
  • Management of third-party relationships and risks
  • Mergers, acquisitions, and divestitures
  • Alignment of operations to organization’s strategy and objectives
  • Integrated enterprise risk management and monitoring
  • Data analytics and mass data usage
  • Effective talent management
  • IT governance
  • Organization-wide initiatives/projects
  • Data Protection and Privacy
  • Outsourcing
  • Tax Compliance
  • Trade Environment and Customs

Weitere Ausführungen können Sie der Studie entnehmen.

 

 

Please follow and like us: