Gepostet von am 22. August 2017 im Allgemein, Fachartikel | Keine Kommentare

Bradley L. Kirkman von der NC State University beschreibt in seinem Artikel, warum Teams häufig viel riskantere Entscheidungen treffen als Einzelpersonen und was dagegen unternommen werden kann. Auch ERM Manager sind direkt von diesem Phänomen betroffen, führen sie doch häufig Risikobewertungen für Analysen und Empfehlungen in Teams durch.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

  • Enterprise Risk Summit: Informationsquelle und Netzwerk-Plattform für alle, die sich mit der Umsetzung und Weiterentwicklung von ERM beschäftigen. Das diesjährige Programm widmet sich der Integration von ERM in die Unternehmensstrategie
  • MAS/DAS Risk Management: Die Weiterbildung vermittelt Führungs- und Nachwuchskräften Kenntnisse im unternehmensweiten Risk Management.
Please follow and like us: